Aussichtspunkt Friedensdenkmal Edenkoben

Standort

Video: Einen Ausflug zum Firedensdenkmal bei Edenkoben. Von Edenkoben aus führt ein gemächlicher Wanderweg hinauf auf den Werderberg durch den Wald zur Lichtung. Hier wurde 1899 das Sieges- und Friedensdenkmal in Edenkoben  zur Erinnerung an den Sieg im Krieg von 1870/71 errichtet. Heute wird das Denkmal eigentlich nur „Friedensdenkmal“ genannt. Der Werderberg wurde gewählt, weil man von hier die Signale des Sieges über die Franzosen, die in Straßburg gegeben wurden, sehen konnte. Bei der Reiterfigur zeigt einen nackten Jüngling, der einen Ölzweig in der Hand hält und als Zeichen des Friedens emporstreckt. Das Denkmal wurde von August Drumm, einem Bildhauer aus der Nähe von Kusel gestaltet und in den Jahren 1893–1899 erbaut.  So imposant wie das Bauwerk, so beeindruckend ist auch die Aussicht von hier oben. Für das leibliche Wohl sorgt die angrenzende Waldgaststätte. Ein sehenswertes pfälzer Ausflugsziel in der Region Edenkoben. Sie können auch mit dem PKW bis zum Waldparkplatz fahren und haben von dort nur noch ca. 300 m Fußweg.

 

Kontaktdaten: 
Edenkoben